Hinauf zur Hochalm

24.09.2011 / Aktion Ferienspaß –  Zuerst fuhren wir mit dem Bus bis ganz an die Grenze zwischen Deutschland und Österreich am Sylvensteinspeicher vorbei zum Achenpass. Dort begann unsere Wanderung zur Hochalm, mal einem Pfad folgend, mal auf einem breiteren Forstweg über Bachläufe.

Dankbar sind wir jedem Schatten, da der Tag sehr heiß war. Schließlich erreichen wir eine große Almwiese und es war nicht mehr weit zum Gipfel. Dort angekommen genossen wir die großartige Aussicht über das Isartal und das gigantische Bergpanorama um uns herum.

Das ist ja der Gipfel!

Nach einer ordentlichen Brotzeit suchten wir uns eine geeignete Spielwiese, wo wir Wettrennen und „Bergrollmeisterschaften“ austrugen. Dann ging es wieder hinab.

Es wurde immer heißer und jeder kleine Bachlauf wurde für eine kleine Abkühlung begeistert begrüßt. Und da war unser zweites Ziel, ein Bach mit vielen schönen Gumpen, die gerade nach so einer anstrengenden Wanderung die wohlverdiente Belohnung waren. Diese kosteten wir bis zur letzten Minute aus, bis wir wieder mit dem Bus nach Erding abfuhren.

Teilnehmer: 9 Kinder aus der Stadt Erding, 3 Betreuer

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Tourenberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar