Biketour ins Glonntal

28.04.2012, mit Edwin Volker – Am Wochenende fand meine Einstiegstour als MTB-Guide vom DAV-Erding statt. Sonne satt und Temperaturen wie am Mittelmeer!

Fantastisches Wetter, bilderbuchartiges Panorama und nette Teilnehmer. Ganz besonderes für mich war die Teilnahme von meinem Sohn Toni-Joe mit seinem Einstieg ins MTB-Marathon-Geschehen. Er hatte als Einziger bei dieser Tour einen Platten …

Rast in der Wiese

Per Rad ging es bis Markt Schwaben. Erhard hatte mein GPX-Track weiter optimiert für die Umfahrung von Markt Schwaben, vorbei an fantastischen Reiterhöfen. Ein weiteres Highlight war das Gut Sonnenhausen. Hier hatten wir einen wunderbaren Ausblick ins Glonntal bis weit über die Voralpen hinaus.

Schöner Ausblick

Die prominentesten Gipfel waren Ellmauer Halt (als Pickel) und Treffauer. Weiter zum  Biergarten bei Hermannsdorf mit Ausschank vom Schweinsbräu. Mit der guten Brotzeit nicht genug, denn die letzte Maß des Tages wurde in der Sauschütt getankt.

Einkehr muss und darf sein

Die Streifzüge durch den Anzinger-, Egelhartinger- mit Ebersberger Forst und zum Abschluss den Trail von St. Kolomann nach Aufhausen, den Ho-Chi-Minh Pfad an der S-Bahn entlang, liessen die Rekordtemperaturen als sehr angenehm erscheinen.

Die Eckdaten: 98km, 650hM, 4h58 Rad in Bewegung und 16h00 wieder in Altenerding. Unser Pacemaker des Tages war Erhard. Der Track und mehr unter: http://connect.garmin.com/activity/173405861

Mitgefahren sind Heinz Barczewsci, Michael Kreuz, Andreas Stadler, Georg Baumgartner, Sepp Maier, Erhard Bals, Hans Buchmann, Toni-Joe Volker.
Tourenleitung und Bericht: Edwin J. Volker

Dieser Beitrag wurde unter Mountainbike, Tourenberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar