Landkreiswanderung bei Oberbierbach

08.10.2017, mit Heinz Barczewski – In der Nacht und morgens stürmischer Wind und Regen; keine guten Vorzeichen für unsere heutige Landkreiswanderung. Dieses Vorspiel führt leider kurzfristig zu einigen wetter- und krankheitsbedingten Absagen. Aber immerhin, 14 KranzlerInnen treffen sich am Bauernhausmuseum zur Abfahrt nach Oberbierbach.

Vom Gasthof Strasser führt der Weg westwärts ins Holz;

Da geht´s rein

ein bisschen batzig ist der Weg durch den Wald schon, aber bald erreichen wir den Schotterweg nach Großstürzlham. Durch den Ort hindurch, dann weiter westwärts und wiederum durch ein kleines Waldstück eine Steigung (es soll nicht die letzte für heute gewesen sein) hinauf wandern wir dann in südlicher Richtung. Von der Anhöhe an der Waldgrenze haben wir einen herrlichen Ausblick in Richtung Freising.

Ausblick Richtung Freising

Was zuerst aussieht wie ionische Säulen entpuppt sich dann als die Entlüftungsschächte der dortigen Eierfarm.

Ionische Säulen im Landkreis Erding?

Wir passieren Grün (nicht nur der Name ist Grün)

Grünes Grün

und kommen über Loodermoos nach Endham. Hier dominieren abgeerntete Maisfelder, z.T. mit Bewuchs aus Grün-/Gelbdüngung das Landschaftsbild.

Bei Loodermoos

Bei Endham

Durch Hain wandern wir in Richtung Kleinwimpasing, lassen Inning rechts liegen

Inning am Holz

und kommen unserem Ziel in Oberbierbach immer näher.

Filialkirche in Oberbierbach

Unmittelbar hinter der Kirche, die wir nach ca. 2 ¾ stündiger Wanderung und ca. 10 Kilometern Wegstrecke erreichen, liegt der Gasthof Strasser. Hier werden wir bestens mit Getränken und den vorbestellten, besonders empfehlenswerten Enten versorgt.

Das Wetter hat gehalten, nur war es mit 10 Grad, insbesondere einigen Damen, zu kühl. Bemerkenswert: keiner der TeilnehmerInnen ist jemals auf der gewählten Route gewandert; unbekannter, schöner Landkreis Erding.

Teilnehmer:
Louisa Handorf, Marlene (Gast) und Ludwig Kirmair, Helga und Kurt Ploner, Beate und Ernst Schmidt, Harald Schramek, Paula Sieger, Christine Völkl, Erika Wenhart, Sonja und Ade Wörndle
Tourenleitung und Bericht: Heinz Barczewski

Dieser Beitrag wurde unter Tourenberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.