Alpenwichtel: Rodeltour von der Frasdorfer Hütte

Samstag, 07.01.2017 – Rechtzeitig zu unserem Januar-Treffen hatte es ausreichend geschneit, sodass wir mit einer Rodeltour ins neue Alpenwichtel-Jahr starten konnten.

Bei herrlichem – wenn auch extra frostigem – Winterwetter trafen sich 3 Familien um 10:00Uhr am Wanderparkplatz Lederstube. Von dort machten wir uns dick eingepackt auf den Weg zur Frasdorfer Hütte. So früh am Vormittag war es noch recht ruhig auf dem gut präparierten Fahrweg und so stapften wir ganz allmählich aufwärts. Die größeren unserer Wanderkinder prüften die Schneehöhe links und rechts des Weges. Ab und zu gab es ordentliche Eiszapfen an gefrorenen Bächlein zu bestaunen und so ging es erstmal gut voran.

Unter den kleinsten Wanderern und Wanderinnen machte sich allerdings bald Unmut breit – so hatte man sich rodeln nicht vorgestellt! Nein, wirklich nicht! Auf einen Lösungsvorschlag mußten wir Eltern nicht lange warten: Sich raufziehen lassen – ja, das würde wohl gehen…

Also machten wir erstmal eine kleine Pause mit Brotzeit und warmem Tee zur Stärkung.
Jetzt rauschten auch schon die ersten Rodler von der Hütte abwärts an uns vorbei.

Dann ging es weiter. Ab und zu ein Stückchen ziehen, das müssen Eltern doch aushalten!
Aber im Großen und Ganzen stapften die Kinder doch bereitwillig voran.
Zwischendurch gab es noch ein kleines Schlittenwettrennen – ein großer Spaß für die Kinder. Und den Eltern war anschließend wieder ordentlich warm… Auf halber Strecke fand sich eine verschneite Wiese, die wir mit ein paar Schnee-Engeln dekorierten. Es war allerdings gar nicht so einfach, sich aus dem tiefen Schnee wieder auf den Weg vorzuarbeiten.

Ein paar Kurven später hatten wir unser Ziel endlich im Blick und die großen Kinder flitzten mit neuer Kraft voran zur Frasdorfer Hütte. Dort gab es für alle die verdiente Stärkung, aber leider nicht die wohlige Wärme, auf die wir gehofft hatten. Schade.

Auf weitere Spiele im Schnee haben wir anschließend wegen des eisigen Windes gerne verzichtet.

So machten wir uns gegen 14:00 Uhr auf den Rückweg. Auf die Schlitten, fertig, los!
Die rasante Rodeltour von der Hütte zurück zum Parkplatz war ein Riesenspaß und bildete einen tollen Abschluss für diesen Winterwandertag.

Mit dabei waren:
Anita und Alex Dornheim mit Max und Anna
Antje Wenzel und Tobias Huber mit Xaver und Justus
Kristina und Patrick Geissler mit Helene

Tourenbericht:
Antje Wenzel

Dieser Beitrag wurde unter Alpenwichtel, Tourenberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.