Jugend-Winterwanderung zum Riederstein

16.03.2013, mit Eva Döllel –  Um kurz vor acht ging es los mit der S-Bahn nach München und dann weiter mit der BOB zum Tegernsee, dort nahmen wir noch den Bus der uns noch etwas weiter Richtung Rottach-Egern brachte.

Dort stiegen wir die Rodelstrecke hinauf zur Berggaststätte Riederstein am Galaun, wo wir uns eine Kleinigkeit genehmigten und die warme Sonne genossen.

Dann ging es weiter durch eine herrliche Winterlandschaft hoch zum Riederstein, dort versuchten wir mit Schneebällen Bäume zu treffen um sie von ihrer schweren Schneelast zu befreien. Dann ging es schon weiter auf den Weg zum Baumgartenschneid, jedoch waren die Bäume und der viele Schnee zu verführerisch, dass wir dann doch lieber im Schnee spielten und versuchten ein paar Baumlawinen auszulösen … auch konnten wir in dem herrlichen Schnee eigene Wege erkunden.

Dann kamen wir wieder zur Raststätte Galaun zurück, wo wir auf der Wiese noch eine Schneeballschlacht begannen. Dann ging es zurück Richtung Tegernsee … den Weg mussten wir etwas suchen, da der Schnee doch alle Spuren der Vorgänger überdeckte, nur die Spuren eines Hundes waren im Schnee sichtbar, denen wir folgten … zurück am Tegernsee ging es dann wieder mit BOB und S-Bahn zurück nach Erding.

Gut gelaunt am Galaun

Teilnehmer: Anton, Fabian, Florian, Evi

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Tourenberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.