Seniorenwanderung im Deisenhofener Forst

27.3.2011, mit Werner Kienastl – Diesmal am Sonntag fuhr ich trotz schlechter Wettervorhersage mit 22 Seniorinnen und Senioren mit der S-Bahn nach Deisenhofen.

Dort angekommen wanderten wir durch den Deisenhofener Forst. An Portenläng mit seinem grossen Pferdegestüt vorbei erreichten wir Otterloh, wo wir im Cafe Momm sehr ausgedehnt Mittag aßen. Nachdem der Regen immer noch nicht nachgelassen hatte, brachen wir wieder auf und gingen an der leider geschlossenen St. Ulrichskapelle vorbei Richtung S-Bahnunterführung.

Dort entdeckten einige Mitglieder einen Seidelbast, den sie ausgiebig fotografierten. Der Weg führte uns entlang der Bahnlinie zurück nach Deisenhofen.

Teilnehmer: Helga Ploner, Maria Pompl, Oti Mau, Paula Sieger, Jochen Koppen, Renate Felbinger, Gotthard Kieß, Peter Gebauer, Franziska Wildgruber, Lore und Matrin Zech, Karin Irl, Hermann Etzel, Gisela Groden, Karin Teige, Annemarie Scholz, Aloisia Erl, Harro Loy, Susi und Peter Topf, Sepp Bitzer, Ingeborg Kanacher
Bericht und Leitung: Werner Kienastl

Dieser Beitrag wurde unter Senioren, Tourenberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar